Über mich

»Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,
der andere packt sie an und handelt.«

Dante Alighieri

Warum machst du eigentlich Politik? Das werde ich oft gefragt. Das Sprichwort des berühmten italienischen Dichters Dante fasst meine Gedanken dazu sehr gut zusammen: Politik ist die Möglichkeit, unser Zusammenleben zu gestalten und die Dinge nicht einfach geschehen zu lassen. Politik heißt gestalten und genau das möchte ich: Meinen inneren Überzeugungen folgend gestalten!

Zwölf Jahre bin ich nun in der SPD und politisches Engagement ist wichtiger denn je, auch angesichts des Erstarkens nationalistischer Populisten in den westlichen Demokratien. Wer plump versucht, Geflüchtete für alles Schlechte verantwortlich zu machen, blendet die tatsächlichen Fragen unserer Zeit aus.

Dabei sind die Herausforderungen nicht zu übersehen: die Digitalisierung der Arbeitswelt, eine alternde Gesellschaft, Notwendigkeit sicherer Renten für aktuelle, aber genauso nachfolgende Generationen, extrem steigende Preise für Wohnraum, die Erfordernis des nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen und vieles mehr. Ich möchte nicht dabei zusehen, wie andere unsere Zukunft verbauen, sondern stattdessen mitgestalten und Verantwortung übernehmen – damit die Dinge besser werden.

Politik ist kein Selbstzweck, sondern muss die Menschen in unserer Gesellschaft und ihre unterschiedlichen Interessen zusammenführen. Als Politiker muss man zuhören. Man muss bereit sein, sich auf alle einzulassen und sich in alle hineinzuversetzen, um ihre vielfältigen Ideen, Sorgen und Wünsche zu verstehen. Nur so können diese Anliegen in den politischen Prozess kommen.

Dafür will ich als Ihr Abgeordneter stehen. Deshalb ist mir schon als Kandidat der direkte Austausch mit Ihnen wichtig. Ich werde in den nächsten Wochen auf vielen Veranstaltungen zu treffen sein. Außerdem können Sie mir Ihre Sicht auf die Herausforderungen unserer Zeit zuschicken. Gerne diskutiere ich mit Ihnen.

Ihr

Unterschrift Julien Bender

Julien Bender

  • Geb. 13. Mai 1985
  • evangelisch
  • Staatsexamen Geschichte und Politik
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Gernot Erler MdB

Politische Ämter

  • Kreisvorsitzender der SPD Freiburg
  • Mitglied im Landesvorstand und der Antragskommission der SPD Baden-Württemberg
  • Mitglied im Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Bildung
  • Delegierter für den Bundesparteitag und den Parteikonvent

Weitere Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • Stellv. Vorsitzender Freundeskreis Kinder- und Jugendzentrum Weingarten
  • Stellv. Vorsitzender Bürgerinitiative Stadttunnel Freiburg e.V.
  • Vorstand Forum Weingarten e.V.
  • Vorstand und Gründungsmitglied Selbstbestimmt.Digital e.V.
  • Gründungsmitglied ArTik e.V.
  • D64 Zentrum für Digitalen Fortschritt
  • GEW
  • AWO
  • Pro Asyl